Mike bolsenbroek web

Vorberichterstattung | 1. Mannschaft @ Mainz Athletics 22. September 2016 | Christian Swoboda

Am kommenden Samstag um 14 Uhr ist es soweit: Die Buchbinder Legionäre starten zum neunten Mal in elf Jahren in die Finalserie um die Deutsche Meisterschaft. Fünf Mal konnten die Regensburger den Titel an die Donau holen. Wenn es nach Trainer Kai Gronauer geht, soll jetzt die sechste Meisterschaft gefeiert werden. „Die ist Mannschaft ist ziemlich heiß und kann es kaum erwarten, dass es losgeht.“

Für Mainz wäre es nach 2007 der zweite Titel, damals standen sich ebenfalls beide Kontrahenten gegenüber. „Es kommt darauf an, wer die Form aus dem Halbfinale besser konservieren konnte und schneller in die Serie reinkommt“, will Gronauer keinen Favoriten ausmachen. „Wir dürfen nur nicht den Fuß vom Gas nehmen.“

Die Rheinhessen stehen keineswegs überraschend im Endspiel. Als Geheimfavorit gehandelt absolvierten die Grün-Gelben eine exzellente Hauptrunde und sicherten sich souverän die Südmeisterschaft vor Regensburg und Heidenheim.

Im Viertelfinale setzten sich die Athletics in vier Spielen gegen Paderborn durch und warfen anschließend im Halbfinale den noch amtierenden Meister Heidenheim aus dem Rennen. Die Regensburger hatten anfangs etwas Probleme gegen Hamburg (3:1-Siege), setzten sich aber im Semi-Finale überraschend klar in drei Spielen gegen Meisterschaftsfavoriten Bonn Capitals durch.

Gut dass bei den Oberpälzern alle Nationalspieler wohlbehalten und ohne größere Blessuren von der Europameisterschaft zurückgekehrt sind. "Mit den verbliebenen Spielern haben wir normal weiter trainiert und Testspiele gegen die U23 Tschechiens gespielt", ist Kai Gronauer zuversichtlich, dass die Mannschaft für den Finalstart bestens vorbereitet ist.

Zuerst müssen die Buchbinder Legionäre auswärts bei den Mainz Athletics antreten. Am kommenden Samstag und am Sonntag (Spielbeginn jeweils 14 Uhr) stehen in der Best-of-Five-Serie die ersten beiden von maximal fünf Finalpartien auf dem Programm. Am 1. Und 2. Oktober geht es dann in der Armin-Wolf-Arena weiter. Ein notwendiges fünftes Spiel würde am 8. Oktober wieder in Mainz stattfinden.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
1. Mannschaft Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 2 Scoreboard number 6 Scoreboard number 1
Mainz Athletics Scoreboard number 0 Scoreboard number 4 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 4 Scoreboard number 5 Scoreboard number 3Scoreboard number 1 Scoreboard number 5Scoreboard number 1 Scoreboard number 1

Win: Jan-Niklas Stöcklin

Loss: Mike Bolsenbroek

Dauer: 02:20 Stunden