Buchbinder legionaere web

News | Heidenheim Heideköpfe @ 1. Mannschaft 7. April | Christian Swoboda

Nach dem missglückten Auftakt in Mannheim folgt heute um 18 Uhr und am morgigen Samstag (14 Uhr) die Heimpremiere für die Buchbinder Legionäre. Doch gegen die starken Heidenheim Heideköpfe wird die Aufgabe für die Mannen um Cheftrainer Kai Gronauer kein bisschen leichter. Foto: Walter Keller.

Von Rückschlägen, die zu Anfang der Saison zu erwarten sind, will sich das Team nicht verrückt machen lassen. „Wir haben in Mannheim Fehler gemacht, die nun mal einer jungen Mannschaft unterlaufen“, sagt Cheftrainer Kai Gronauer. „Wir haben in beiden Spielen am Anfang richtig guten Baseball gespielt. Doch der Druck für unsere jungen Spieler wurde zu groß.“

Weiterarbeiten, lernen, hart trainieren – so lautete die Vorgabe in der Trainingswoche nach dem Mannheim-Auftritt und vor den Heidenheim-Heimspielen. „Das wird nicht einfach für uns, Heidenheim hat eine starke und sehr erfahrene Mannschaft“, weiß Gronauer und hofft dass neben U18-Nationalspieler Alexander Schmidt auch mit Daniel Mendelsohn und Matt Vance zwei zuletzt angeschlagene Spieler in die Formation zurückkehren.

Übrigens: Für Niklas Rimmel geht die Reise nach dem U18-Nationalmannschaftslehrgang in Barcelona weiter in die USA. Der 17-jährige Werfer aus Regensburg wurde als einer von 13 Europäern für die MLB Weltauswahl nominiert, die vom 8. bis 15. April ein Turnier in Florida bestreiten wird. Mit dem Spanier Jostin Castillo wurde ebenfalls ein Althet für die Weltauswahl nominiert, der sich diesem Winter dem Sportinternat Regensburg anschloss.

Die Heidenheim Heideköpfe kommen wieder mit einer routinierten, eingespielten und international erfahrenen Mannschaft nach Regensburg. Mit Pitcher Justin Erasmus (zuletzt Haar) und Infielder Matt Nilsson wurden zwei Australier angeheuert. Außerdem stieß der pfeilschnelle Gary Owens (zuletzt Stuttgart) und der jüngst mit einem deutschen Pass versehene Werfer Clayton Freimuth zu den Heideköpfen.

Mit Simon Gühring, Jay Pecci und Sascha Lutz konnte die Ü30-Riege der Heidenheimer für eine weitere Saison motiviert werden. Mit einem 4:0-Heimerfolg und einem 3:2-Sieg haben die Schwaben den ersten Härtetest gegen die München-Haar Disciples erfolgreich bestanden.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Heidenheim Heideköpfe Scoreboard number 2 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 4 Scoreboard number 7 Scoreboard number 8Scoreboard number 1 Scoreboard number 3Scoreboard number 2 Scoreboard number 0
1. Mannschaft Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 6 Scoreboard number 2

Win: Johannes Krumm

Loss: Jonathan Eisenhuth