Keller web

Spielbericht | 1. Mannschaft @ München-Haar Disciples 24. Mai | Christian Swoboda

Die Buchbinder Legionäre zeigen Flagge: Zum Auftakt der Vier-Spiele-Serie gewannen sie am Mittwochabend bei den München-Haar Disciples mit 7:3. Mit einer grandiosen Leistung hielt Pitcher Mike Bolsenbroek die Haarer Offensive über acht Innings in Schacht, die noch am vergangenen Wochenende die Heidenheim Heideköpfe zwei Mal besiegte. Am morgigen Donnerstag um 14 Uhr folgt die nächste Begegnung zwischen den beiden bayerischen Rivalen, dann in der heimischen Armin-Wolf-Arena. Foto: Walter Keller.

Die Legionäre-Offensive war zu Beginn hellwach und erspielte sich im ersten Inning eine 2:0-Führung. Lukas Jahn und Maik Ehmcke kamen gegen Pitcher Kevin Trisl per Walk auf Base und wurden durch einen Double von Matt Vance nach Hause geschickt. Im dritten Durchlauf erzielte Maik Ehmcke erst einen Triple und nach einem Wild Pitch das 3:0.

Im siebten Inning erhöhte Nino Sacasa nach einem SacFly von Marcel Jimenez auf 4:0. Mit einem Base-Clearing-Double sorgte Alexander Schmidt schließlich im neunten Inning für die Vorentscheidung zum 7:0. Die Hausherren gaben sich jedoch nicht geschlagen und konnten im letzten Schlagdurchgang auf 7:3 verkürzen.

Mike Bolsenbroek war der Vater des Erfolgs. Der Holländer warf 115 Pitches in acht Innings, gab vier Hits und drei Walks ab und verbuchte neun Strikeouts. Die drei Gegenpunkte gingen zu Lasten von Michael Wöhrl, der im neunten Durchgang eine kurze Eingewöhnungsphase benötigte, ehe der Sieg unter Dach und Fach war.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
1. Mannschaft Scoreboard number 2 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 7 Scoreboard number 6 Scoreboard number 4
München-Haar Disciples Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 3 Scoreboard number 3 Scoreboard number 5 Scoreboard number 0

Win: Mike Bolsenbroek

Loss: Kevin Trisl