2017 dm junioren web

News 17. September | Christian Swoboda

Nach vier Titeln in Folge müssen sich die Junioren der Buchbinder Legionäre bei der Deutschen Meisterschaft 2017 mit dem zweiten Platz begnügen. Die Regensburger Baseballer verloren im Finale, das in Mainz ausgetragen wurde, mit 1:3 gegen die Untouchables Paderborn.

"Kleine Fehler sorgten für die Entscheidung", resümierte Trainer Stefan Müller. Die Buchbinder Legionäre gerieten im vierten Inning mit 0:2 ins Hintertreffen. Im fünften Abschnitt verkürzten die Oberpfälzer zwar auf 1:2, doch das 1:3 im siebten Inning sorgte für die Entscheidung zugunsten der Ostwestfalen.

Pitcher Niklas Rimmel absolvierte eine gute Partie und wurde im siebten Inning von Maxi Siegert-Bomhard abgelöst. Knackpunkt war die Offensive. "Gegen einen starken Mark Harrison hat es heute nicht gereicht", konstatierte Müller. "Wir hatten zwar auch unsere Möglichkeiten, doch uns hat heute auch etwas Glück gefehlt." Als kleines Trostpflaster ging die Auszeichnung des besten Pitchers des Turniers an Joshua Spezia.