6241743680 img 3080 web

News 17. September | Christian Swoboda

Die Schüler schafften am Sonntag im DM-Finale nicht die erhoffte Revanche. Wie im Vorjahr trafen die Jungs des Trainergespanns Martin Taiber und Roman Rauwolf auf die Stuttgart Reds, erneut setzten sich die Schwaben mit einem 13:2-Sieg durch. Die Partie war aufgrund der Ten-Run-Rule nach drei Innings zu Ende. Die Stuttgarter starteten mit einer 3:0-Führung in die Partie, doch die Buchbinder Legionäre konnten im ersten Inning wieder auf 3:2 verkürzen. Im zweiten Durchgang folgte aber bereits die Entscheidungm mit neun Runs in Folge zog der Schülermeister von 2016 auf 12:2 davon. Davon erholten sich die Regensburger nicht mehr, die in der Offensive trotz Bases-loaded-Situation keine Aufholjagd mehr starten konnten. Foto: Michael Schöberl.