DM Jugend 21. September | Christian Swoboda

2017 05 07 regensburg jugend2   garching k 2 web

Die Buchbinder Legionäre richten am Wochenende die Deutsche Meisterschaft der Jugend aus. Neben der eigenen Jugendmannschaft nehmen sieben weitere Teams aus ganz Deutschland teil. Die Regensburger sind als Ausrichter automatisch gesetzt, konnten sich aber als Bayerischer Meister auch sportlich qualifizieren, und hegen ambitionierte Ziele.

„Wir wollen die Leistung vom letzten Jahr wiederholen und uns dieses Mal noch einmal steigern“, sagt Trainer Kevin König. Nachdem die Buchbinder Legionäre im letzten Jahr denkbar knapp im Finale mit 21:22 gegen Mainz scheiterten, wollen sie nun das Heimrecht nutzen und sich den ersten Titelgewinn in der Altersklasse U15 erkämpfen. "Wir haben die ganze Saison auf dieses Turnier hingearbeitet."

Aber es gibt auch einige andere Teams, die um den Titel mitspielen wollen und können. Dazu zählt zuvorderst die Stuttgart Reds, die in der Gruppe B starten und dabei auf die Hamburg Stealers, die Bremen Dockers und die Main-Taunus Redwings treffen. Aber auch die Berlin Rams, am Samstag um 9 Uhr der Auftaktgegner der Regensburger, hat Kevin König auf seinem Zettel. Sicherlich nicht zu unterschätzen sind die Mainz Athletics als Titelverteidiger (13 Uhr) und die Düsseldorf Senators als NRW-Meister (17 Uhr).

Am ersten Turniertag finden in der Armin-Wolf-Arena sowie auf Platz 1 von 9.00 bis 20.30 Uhr alle zwölf Gruppenspiele statt. Am Sonntag folgen dann um 10 Uhr die beiden Halbfinalpaarungen und die Spiele um Platz fünf und sieben. Das Finale steigt schließlich um 14:30 Uhr in der Armin-Wolf-Arena.