Keller 2018 04 08 reg vs mat 0008 web

Vorberichterstattung | Saarlouis Hornets @ 1. Mannschaft 27. April | Christian Swoboda

Am Wochenende treffen die Buchbinder Legionäre zu Hause auf die Saarlouis Hornets. Gespielt wird in der Armin-Wolf-Arena am Samstag um 19 Uhr sowie am Sonntag um 14 Uhr. Nach der Siegteilung in Ulm am vergangenen Samstag wollen die Regensburger schnell wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Foto: Walter Keller.

„Das zweite Spiel war schon sehr enttäuschend“, brachte es Cheftrainer Kai Gronauer nach dem zweiten Auftritt in Ulm auf den Punkt. „Wir haben nicht die Leistung gezeigt, zu der wir fähig sind.“ Das soll sich gegen die Hornets ändern. „Von Saarlouis erwarte ich ähnliche Gegenwehr wie in Ulm, wir dürfen uns einfach nicht mehr so viele Fehler erlauben“, mahnt Gronauer. „Ich hoffe, dass wir schnell in die Spur zurückfinden, und dass die Spieler, die auf dem Platz stehen, ihre Leistung erbringen.“

Die Saarländer fuhren in Ulm und in Stuttgart je einen Sieg ein und haben 2:6-Wins auf ihrem Konto. Am letzten Wochenende konnten sie sogar den Tabellenführer Heidenheim gehörig ärgern, verloren nach einer 12:9-Führung nach fünf Innings jedoch am Ende noch mit 12:16. In der letzten Saison setzten sich die Hornissen in der entscheidenden Play-down-Serie gegen Bad Homburg Hornets durch und sicherten sich den Klassenerhalt.

Der Kader von Michael Acosta, der im Winter Tom Gapp als Headcoach abgelöst hatte, hat sich nicht allzusehr geändert. Für den nach Ulm abgewanderten Catcher Carlos Figueredo wurde der kroatische Nationalspieler Andrija Tomic verpflichtet. Außerdem kam aus den USA das Duo Kyle Stahl und Jake Levin ins Saarland.

"Spieler des Tages" sind am Samstag David Dinski und am Sonntag Alexander Schmidt. Für beide Spieler gibt es am Stadioneinlass eine Autogrammkarte gratis. Am Sonntag dürfen sich die ersten 100 zahlenden Zuschauer außerdem über ein gratis Baseballcap freuen.

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Saarlouis Hornets Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 1 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 2 Scoreboard number 4 Scoreboard number 5 Scoreboard number 4
1. Mannschaft Scoreboard number 4 Scoreboard number 1 Scoreboard number 6 Scoreboard number 5 Scoreboard number 0 Scoreboard number 0 Scoreboard number 6Scoreboard number 1 Scoreboard number 0Scoreboard number 1 Scoreboard number 0

Win: Niklas Rimmel

Loss: Benjamin Klein